Neujahrslauf 2020
avatar

Zum zweiten Mal hat unsere Schule am Neujahrslauf in der Ratinger Innenstadt teilgenommen. Mit diesmal schon 51 Kindern sind wir an den Start gegangen und belegten damit wieder den dritten Platz im Duell um die teilnehmerstärkste Schule. Schaffen wir im nächsten Jahr vielleicht den zweiten Platz? Alle guten Dinge sind drei – also Kinder lauft euch fit und wir starten 2021 mit noch mehr laufstarken Kindern!

Ein großes Lob an alle Kinder, die heute gelaufen sind und ein herzliches Dankeschön an unsere Schulpflegschaftsvorsitzende für die Organisation!

Klassenweihnachtsfeier 3b
avatar

Am Mittwoch, 18.12.2019 trafen sich die Kinder der Klasse 3b mit ihren Eltern in der Aula, um das Weihnachtsmusical „ Das kleine Licht“ aufzuführen. Außerdem wurden viele Lieder und Instrumentalstücke vorgeführt. Zum Abschluss sangen alle gemeinsam „Stille Nacht“ und wurden vom Minirochester der Klasse begleitet. Beim abschließenden gemütlichen Teil gab es Hot Dogs, Plätzchen, Kaffee und andere Leckereien in der Klasse.
Ein Dankeschön an alle Eltern, die diese Feier möglich gemacht haben.

Neues Spielgerät für unseren Schulhof
avatar

Am 30. August war es endlich so weit: Das neue Klettergerüst wurde an die Schulkinder übergeben. Mit Hilfe der Unterstützung der Sparkasse Ratingen und der Stadt Ratingen konnten die erlaufenen Gelder der Kinder aufgestockt werden, so dass auf dem Schulhof nun ein weiteres Highlight für die Pausengestaltung steht. Der Förderverein unserer Schule hat sich von der Aufstellung bis zur Fertigstellung hierum gekümmert. Ein herzliches Dankeschön an alle Kinder und Sponsoren!

Sponsorenlauf
avatar

Durch die Ausdauer unserer Kinder beim Laufen, die tatkräftige Unterstützung einiger Eltern und die großzügigen Sponsoren konnten wir einen Erlös von fast 4000 € erzielen.

Die Schulgemeinschaft bedankt sich von Herzen!

Weltenbummler-Sommerfest
avatar

An drei Projekttagen sind wir in die Arktis über das Nordkap, in die USA, nach Italien, Frankreich, in die Türkei, nach Afrika, Guatemala oder sogar bis Australen gereist. Entspannung fanden die Kinder beim Yoga in Indien oder sie konnten ihren Bewegungsdrang bei Sportspielen aus aller Welt in der Turnhalle ausleben. Jeden Morgen haben wir unsere Weltreise mit einem gemeinsamen Lied in der Aula begonnen und einige Kinder haben im Anschluss weiter musiziert, indem sie Lieder und Klänge aus aller Welt einstudiert haben, um sie auf dem Sommerfest den Gästen vorzuspielen. Die drei Projekttagen fanden ihren Abschluss auf unserem Sommerfest mit einer Ausstellung der Projektergebnisse, Spielen und Speis & Trank.