Chronik der Gerhard-Tersteegen-Schule

1954 Gründung
der evangelischen Volksschule in den Räumen der Martinsschule: drei
Klassen mit 102 Kindern und drei Lehrkräften
1962 Am Söttgen wird das fertiggestellte
Schulgebäude unter dem Schulleiter Herrn Keller bezogen. Ein
zweigeschossiger Bau mit 16 Klassenräumen, davon drei als Sonderklassen
eingerichtet, mehrere Mehrzweckräume und eine Lehrküche. Die Räume
werden ebenfalls von der Martinschule benutzt. Für ein Jahr ist hier
die Hauptschule West untergebracht.
1963 Die ev. Volksschule Tiefenbroich
erhält ihren heutigen Namen „Gerhard-Tersteegen-Schule“.
Ende der
60er
Umwandlung in eine Grundschule
Herbst 1970 Der Schulkindergarten wird
eingerichtet.
1971 Nach Elternbescheid wird sie
Gemeinschaftsschule. Die Schülerzahl steigt auf über 200.
In den
70ern
 
  Der Elternbrief „Unterm Vogelbaum“
wird erstmals herausgegeben. (Der Name leitet sich von der auf dem
Schulhof stehenden Plastik ab.)
  Alle zwei Jahre kommt eine unter der
Leitung von Rektor Heinrich Arndt vom Schulchor besungene Schallplatte
heraus.
1980 Eva Moeske übernimmt die
kommissarische Leitung der Schule.
1982 Dr. Detlef Friberg wird neuer
Schulleiter und die Aula wird eingeweiht.
1992 Dr. Monika Salmen übernimmt
kommissarisch die Schulleitung, die bis dahin Renate Reebmann inne
hatte.
1994 Erstmals erscheint eine Schülerzeitung
der 4b.
2000 Veronika Köhler übernimmt die
kommissarische Schulleitung.
2002 Eleonore Bäter kommt als neue
Schulleiterin an die GTS.
Juni 2006 Die erste Ausgabe der Schülerzeitung
"Printi" erscheint.
2006 Die offene Ganztagsschule öffnet in
den Räumen der früheren Übermittagsbetreuung mit einer Gruppe von 27
Kindern.Frau Martini übernimmt die Leitung der GTS.
August 2007 Die Ganztagsschule betreut erstmalig
zwei Gruppen.Bildung des Grundschulverbunds zwischen
Gerhard-Tersteegen-Schule und Martinschule.
August 2008 Die kommissarische Leitung des
Schulverbunds übernehmen Frau Selonke und Frau Weis.
Mai 2008 Der Schulverbund
Gerhard-Tersteegen-Schule und Martinschule erhält den gemeinsamen Namen
"Paul-Maar-Schule" nach dem Kinderbuchautoren, der auch das Sams
erfunden hat.
August 2009 Herr Rattay kommt als Konrektor an den
Schulverbund und übernimmt die Leitung.